Advent, Advent, ein Lichtlein brennt…

Wir lie­ben unse­re Tra­di­tio­nen. Eine davon star­te­te ges­tern, am ers­ten Mon­tag nach dem 1. Advent. Wie in jedem Jahr ver­sam­mel­te sich mor­gens unse­re Gemein­schaft, um einer Lern­grup­pe Auf­merk­sam­keit zu schenken.

In die­sem Jahr star­te­te die Lern­grup­pe der „Grü­nen Dra­chen“ mit einem klei­nen Pro­gramm auf dem Hof. Es wur­de gesun­gen, Gedich­te wur­den vor­ge­tra­gen und sogar ein klei­nes Musik­stück wur­de vor­ge­führt. Ein­fach toll! Wir dan­ken für die­se schö­nen Beiträge.

Bei weih­nacht­li­cher Musik wur­de an unse­rem Kranz das Advents­licht der Lern­grup­pen von den jewei­li­gen Ker­zen­trä­gern ent­zün­det und mit­ge­nom­men. Ein schö­ner Moment!

Eine klei­ne Über­ra­schung, etwas Neu­es, darf in die­sem Jahr natür­lich auch nicht feh­len. Pünkt­lich um 9:30 Uhr ertön­te im gan­zen Haus eine kur­ze Weih­nachts­me­lo­die. Kurz danach konn­ten alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler fünf Minu­ten lang unse­ren ers­ten Teil der aus­ge­wähl­ten Weih­nachts­ge­schich­te „Du spinnst wohl“ lau­schen. Die Fort­set­zung ist nun täg­lich bis zu den Weih­nachts­fe­ri­en zu hören, gele­sen von unse­ren Team­kol­le­gen. Das ist ein Spaß!

Advent, Advent, ein Licht­lein brennt – 
Wir grü­ßen aus Han­gels­berg und wün­schen allen eine leuch­ten­de Vorweihnachtszeit! 

Adventsstimmung

Wir haben einen wun­der­vol­len klei­nen Advents­nach­mit­tag am 24. Novem­ber 2022 gemein­sam mit unse­ren Schü­le­rin­nen und Schü­lern sowie unse­ren anwe­sen­den Eltern, Geschwis­ter­kin­dern und Groß­el­tern genie­ßen dürfen. 

Gegen 14 Uhr star­te­ten wir mit dem Sin­gen von Weih­nachts­lie­dern zusam­men mit unse­rer Ober­schu­le am Weih­nachts­baum auf dem Hof unter der Lei­tung von Kers­tin Kleist. Das stimm­te uns alle auf den gemein­sa­men Nach­mit­tag ein. 
Bei weih­nacht­li­chen Klän­gen konn­te man sich mit hei­ßem Kin­der­punsch oder Tee ver­sor­gen, eine Waf­fel oder Zucker­wat­te naschen und sich an der Feu­er­scha­le oder in der Cafe­te­ria auf­wär­men. Auch der Advents­nach­mit­tag der Ober­schu­le konn­te besucht werden. 
Unse­re Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen hat­ten den Lehm­back­ofen wie­der ange­heizt und war­te­ten mit lecke­ren Pizzabrötchen. 
Im Foy­er unse­rer Grund­schu­le luden tol­le Bas­tel­sta­tio­nen zum krea­ti­ven Gestal­ten ein. Hier hat­ten sich Eltern, Groß­el­tern und unser Team ver­schie­de­ne Din­ge ein­fal­len lassen. 
Lan­ge Schlan­gen an allen Stän­den bis zum Schluss, voll beleg­te Bas­tel­ti­sche und net­te Gesprächs­run­den am Weih­nachts­baum bei einem Tee oder an der Feu­er­scha­le haben uns sehr gefreut und mach­ten jede Mühe und alle Vor­be­rei­tung bezahlt. 

Wir sagen Dan­ke an alle die zum Gelin­gen bei­getra­gen haben.

 

Wir feiern das WIR

Wun­der­schön und ein­zig­ar­tig waren bis­her all unse­re Fes­te, doch im Jahr 2023 erwar­tet uns eine Beson­der­heit. Wir sind Teil der Han­gels­ber­ger Fest­wo­che, die das 275-jäh­ri­ge Bestehen des Ortes zelebriert.

Gleich­zei­tig dür­fen wir unse­ren 20. Geburts­tag fei­ern. Das for­dert uns schon jetzt her­aus, um Ihnen und uns einen bun­ten, leben­di­gen und ereig­nis­rei­chen Nach­mit­tag zu schenken.

Wir fei­ern unser tra­di­tio­nel­les Campusfest 
unter dem Mot­to: „Wir fei­ern das WIR“. 

Sie sind herz­lich ein­ge­la­den, uns am 5. Juli 2023
in der Zeit von 13:00 bis 17:30 Uhr zu besuchen!

Wir freu­en uns auf vie­le bewähr­te Ange­bo­te wie zum Bei­spiel unse­re Lern­grup­pen­stän­de mit Bas­tel- und Akti­ons­an­ge­bo­ten, die Stän­de des Kin­der­hau­ses und der Ober­schu­le, Musik­bei­trä­ge unse­rer Schü­le­rin­nen und Schü­ler, ein Kuchen­buf­fet, unse­ren Lehm­back­ofen und vie­le unse­rer Koope­ra­ti­ons­part­ner, die sich für unse­re Gäs­te etwas ein­fal­len lassen.

Ab 15 Uhr wird an die­sem Tag unser Ehe­ma­li­gen­tref­fen der Grund­schu­le auf dem Cam­pus statt­fin­den. Unse­ren Auf­ruf dazu fin­den Sie hier.

Neu­ig­kei­ten und wei­te­re Infor­ma­tio­nen wer­den zu gege­be­ner Zeit eben­falls hier verraten. 

Las­sen Sie sich über­ra­schen! Wir freu­en uns auf Ihren Besuch!

Ihr Team der Frei­en Montesso­ri Grund­schu­le Hangelsberg

Herzliche Einladung aller Ehemaligen

Wir star­ten vol­ler Vor­freu­de die­sen Auf­ruf und laden „EUCH“ herz­lich ein uns zu besu­chen! Unter dem Mot­to „Wir fei­ern das WIR fei­ern wir am 5. Juli 2023 in der Zeit von 13:00 bis 17:30 Uhr gemein­sam mit dem Kin­der­haus und der Ober­schu­le unser tra­di­tio­nel­les Cam­pus­fest. Das Beson­de­re an die­sem Tag ist, dass wir gleich­zei­tig das 20-jäh­ri­ge Bestehen unse­rer Grund­schu­le sowie 275 Jah­re Han­gels­berg wür­di­gen wol­len. Wie in jedem Jahr fei­ern wir auf dem gro­ßen Schul­hof des Montesso­ri Cam­pus Han­gels­berg Cla­ra Grun­wald in der Gro­ßen Wald­stra­ße 19. 
An die­sem Tag bie­tet sich die Gele­gen­heit, gemein­sam über das, was war, das, was ist und das, was noch sein könn­te, nach­zu­den­ken. Doch in ers­ter Linie wol­len wir das Jetzt und Hier mit euch feiern.

Das „WIR“ an die­sem Tag, das seid natür­lich auch „IHR“ – unse­re „Ehe­ma­li­gen!“

So vie­le schö­ne Erin­ne­run­gen an so unter­schied­li­che Ereig­nis­se und Bege­ben­hei­ten tei­len wir mit euch. Jede Schü­le­rin und jeder Schü­ler sowie jede Mit­ar­bei­te­rin und jeder Mit­ar­bei­ter gehört zur Geschich­te unse­res Hau­ses dazu! Ab 15 Uhr begrü­ßen wir euch auf dem Cam­pus­ge­län­de in der Gro­ßen Wald­stra­ße 19. Ihr seid natür­lich herz­lich ein­ge­la­den bereits ab 13 Uhr unser Cam­pus­fest zu besu­chen und in Erin­ne­run­gen zu schwelgen.

Hier gibt’s die ers­ten Infos zum Cam­pus­fest 2023.

Mel­det euch per E‑Mail gleich an! Benennt bit­te kurz euren Namen, Ein­schu­lungs- und Abgangs­jahr bzw. für ehe­ma­li­ge Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen Name und wie wir euch errei­chen kön­nen. So gebt Ihr uns die Mög­lich­keit etwas vor­zu­pla­nen. Wir freu­en uns aber natür­lich auch über jeden spon­ta­nen Besu­cher! Traut euch!

Wir freu­en uns schon sehr auf ein Wiedersehen!

Euer Team der Frei­en Montesso­ri Grundschule 
Han­gels­berg der FAWZ gGmbH

 

Mit Erasmus+ nach Portugal

Im Okto­ber 2022 besuch­ten zwei Päd­ago­gin­nen der Frei­en Montesso­ri Grund­schu­le Han­gels­berg im Rah­men des Pro­jek­tes Eras­mus+ Por­tu­gal. Ilo­na Kop­ka und Celes­te Hoff­mann nah­men am Semi­nar „Digi­ta­le Medi­en in inter­kul­tu­rel­len Pro­jek­ten – Manage­ment & Ver­net­zung“ an der Algar­ve teil.

Die Lern­mo­bi­li­tät dien­te in ers­ter Linie der Vor­be­rei­tung auf lang­fris­ti­ge Zusam­men­ar­beit durch das per­sön­li­che Ken­nen­ler­nen und den fach­li­chen Aus­tausch. Inter­es­san­te Gesprä­che zwi­schen Deutsch­land, Ungarn und der Slo­wa­kei sorg­ten für span­nen­de Impul­se und neue Ideen. 
Wich­tig ist jetzt die fächer­über­grei­fen­de Umset­zung der Pro­jekt­ideen in der Schu­le und die Ver­brei­tung in der Öffent­lich­keit. Inter­kul­tu­rel­le Tole­ranz und gegen­sei­ti­ges Ver­ständ­nis zu kul­ti­vie­ren, ist ein bedeu­ten­der Bau­stein der Eras­mus+ Philosophie.

Die bei­den Leh­re­rin­nen durf­ten auch Land, Leu­te und Kul­tur haut­nah ken­nen­ler­nen und erleb­ten spek­ta­ku­lä­re Land­schaf­ten. Ilo­na und Celes­te sind begeis­tert nach Deutsch­land zurück­ge­kehrt und freu­en sich auf eine groß­ar­ti­ge trans­kul­tu­rel­le Zusammenarbeit.


För­der­hin­weis:

Haf­tungs­aus­schluss:

Die Ver­ant­wor­tung für den Inhalt [die­ser Ver­öf­fent­li­chung] trägt allein die Verfasserin/der Ver­fas­ser; die Kom­mis­si­on haf­tet nicht für die wei­te­re Ver­wen­dung der dar­in ent­hal­te­nen Angaben.”

Bundesweiter Vorlesetag am 18. November 2022

Das offi­zi­el­le The­ma des bun­des­wei­ten Vor­le­se­ta­ges lau­tet „Gemein­sam ein­zig­ar­tig“ und passt zu unse­rem Schul­jah­res­mot­to „Vom Ich zum Wir“. Das The­ma lässt der Buch­aus­wahl einen gro­ßen Spiel­raum und wir freu­en uns über vie­le inter­es­san­te und span­nen­de Buchvorstellungen.

In die­sem Jahr freu­en wir uns beson­ders dar­auf unse­ren Cam­pus wie­der bes­ser ver­knüp­fen zu kön­nen. Nicht nur Eltern und Refe­ren­ten unter­stüt­zen uns, son­dern auch Ober­schü­ler kom­men uns als Vor­le­ser besu­chen, glei­cher­ma­ßen gehen aber auch Kin­der aus den Lern­grup­pen 4–6 in unser Kin­der­haus und lesen den Kleins­ten unse­res Cam­pus vor.
Von 8:20 bis 9:50 Uhr dür­fen die Lern­grup­pen 1–3 enga­gier­ten Vor­le­sern lau­schen. In der Zwi­schen­zeit gehen eini­ge Kin­der unse­rer Lern­grup­pen 4–6 in das Kin­der­haus zum Vor­le­sen, die rest­li­chen Kin­der beschäf­ti­gen sich in der Freiarbeit. 
In der Zeit von 9:50 bis 10:20 Uhr gibt es dann für alle Kin­der eine kur­ze Pause.
Um 10:20 Uhr gehen die Lern­grup­pen 1–3 in die Frei­ar­beit zurück und beschäf­ti­gen sich mit ihren Päd­ago­gen. Nun kom­men unse­re Gro­ßen (Lern­grup­pen 4–6) in den Genuss, unse­ren Vor­le­sern lau­schen zu können.

Nadi­ne Hoffmann 
Ver­ant­wort­li­che für den Vorlesetag

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter: www.vorlesetag.de

So war unser Tag der offenen Tür

Strah­len­de Kin­der­au­gen, inter­es­sier­te Eltern und ein zufrie­de­nes Cam­pus-Team – Tag der offe­nen Tür am Montesso­ri Cam­pus Han­gels­berg Cla­ra Grun­wald der FAWZ gGmbH

Wenn man mal das Wet­ter außer Acht lässt, hät­te der Tag der offe­nen Tür wohl kaum bes­ser lau­fen kön­nen. Von nah und fern kamen Eltern mit Ihren Kin­dern, um den Montesso­ri Cam­pus Han­gels­berg Cla­ra Grun­wald ken­nen­zu­ler­nen. Wohin man auch schau­te – über­all gut besuch­te Räu­me und ange­reg­te Gespräche.

Im Kin­der­haus begrüß­te Andrea Knos­pe mit Ihrem Team die kleins­ten Besu­cher des Tages, aber auch zahl­rei­che ehe­ma­li­ge Kin­der­haus­kin­der und inter­es­sier­te Erzie­her­kol­le­gen. In jedem Raum konn­ten sich die Besu­cher umschau­en, Montesso­ri-Mate­ria­li­en aus­pro­bie­ren und alle mög­li­chen Fra­gen stellen.

Die Grund­schu­le hat­te eini­ge beson­de­re Gäs­te mit zum Tag der offe­nen Tür ein­ge­la­den. Sowohl das Team um Ani­ta Micheel (Schul­lei­te­rin) als auch Eltern von jet­zi­gen Schü­le­rin­nen und Schü­lern hie­ßen die zahl­reich erschie­nen Besu­cher herz­lich will­kom­men. Unter dem Mot­to „Eltern ver­ste­hen Eltern – Eltern erklä­ren Eltern“ gab es vie­le ange­reg­te Gesprä­che, wie z.B. über die Montesso­ri-Päd­ago­gik und den Tages­ab­lauf. Wer könn­te es auch bes­ser erklä­ren als jemand, der die­se Fra­gen einst selbst hatte? 
Das Team des Hor­tes beant­wor­te­te eben­falls flei­ßig Fra­gen und infor­mier­te über die Ange­bo­te wäh­rend der Schul­zeit und in den Feri­en. Der Hort der Grund­schu­le ist eng mit dem Tages­ab­lauf ver­floch­ten und run­det den Ganz­tag ab.

Der „För­der­ver­ein Montesso­ri Cam­pus Han­gels­berg e.V.“ infor­mier­te im Foy­er der Grund­schu­le über sei­ne Arbeit und wie er das Gesche­hen und somit die Kin­der am Cam­pus unterstützt. 
Zu Gast war auch die Beruf­li­che Schu­le Pau­la Fürst der FAWZ gGmbH, 2002 gegrün­det in Han­gels­berg. Die Schu­le ver­bin­det aber mehr als nur die Grün­dungs­ge­schich­te mit die­sem Ort. Die Erzie­her, die dort aus­ge­bil­det wer­den, gehen wäh­rend ihrer Prak­ti­kums­pha­sen mit­un­ter an den Cam­pus. Damit herrscht schon seit Jah­ren eine enge Ver­bun­den­heit und man unter­stützt sich immer wie­der gern gegen­sei­tig bei Aktio­nen und Veranstaltungen.

Die Ober­schu­le konn­te voll und ganz auf ihre Schü­ler­schaft set­zen. Neben Kers­tin Kleist (Schul­lei­te­rin) und Ihrem Team waren enga­gier­te Schü­le­rin­nen und Schü­ler vor Ort, um Eltern und Kin­dern das Schul­haus zu zei­gen und aus ers­ter Hand über das Leben und Ler­nen an einer Montesso­ri-Schu­le zu erzählen. 
In den Lern­bü­ros konn­ten aller­hand Unter­richts­ma­te­ria­li­en begut­ach­tet wer­den und der Fach­be­reich Che­mie lud zu einem klei­nen Expe­ri­ment zum Nach­weis von Säu­ren und Basen. Die Holz­werk­statt zeig­te ver­gan­ge­ne und zukünf­ti­ge Pro­jek­te, die mit­un­ter für Schü­ler­wett­be­wer­be, wie das Ideen­sprin­gen, sind.

Nach so vie­len Ein­drü­cken durf­te eine klei­ne Stär­kung nicht feh­len. Grund- und Ober­schu­le berei­te­ten gemein­sam mit vie­len flei­ßi­gen Hel­fern ein abwechs­lungs­rei­ches Buf­fet vor. In der Cafe­te­ria der Grund­schu­le konn­ten sich Eltern und Kin­der eine klei­ne Pau­se bei Heiß­ge­trän­ken und süßen Nasche­rei­en gön­nen. In der Ober­schu­le war­te­te auf die Gäs­te ein gro­ßes Buf­fet, das von Brat­wurst über Wraps bis hin zu vega­nen Snacks und Geträn­ken kei­ne Wün­sche offenließ. 

Für die Kin­der hat­ten sich Grund- und Ober­schu­le noch etwas Beson­de­res ein­fal­len las­sen. Gemein­sam mit Frau Woit­ke vom Team der Grund­schu­le konn­ten sich die Kin­der im Druck mit beweg­li­chen Let­tern aus­pro­bie­ren. Zwei Schü­le­rin­nen aus der Ober­schu­le zeig­ten, wie man Bade­salz mischt, eine sehr glit­zern­de Ange­le­gen­heit, und es konn­ten Stoff­beu­tel bunt besprüht werden.

Nach dem Mit­tag brach dann der Him­mel end­lich auf und die Kin­der konn­ten den gro­ßen Spiel­platz auf dem Schul­hof erkun­den, bevor sich der Tag der offe­nen Tür um 14 Uhr dem Ende neigte.

Die Teams aller drei Ein­rich­tun­gen freu­en sich über einen wun­der­schö­nen und erfolg­rei­chen Tag der offe­nen Tür und möch­ten sich bei allen bedan­ken, Unter­stüt­zern, Gäs­ten und Besu­chern, die die­sen Tag zu so einem tol­len Erleb­nis gemacht haben.

Spiel und Spaß zum Kindertag

Der Montesso­ri Cam­pus Han­gels­berg Cla­ra Grun­wald der FAWZ gGmbH ver­an­stal­tet in die­sem Jahr für ihre Kin­der und Jugend­li­chen ein gro­ßes Cam­pus­fest. Unter dem Mot­to „Drau­ßen und gemein­sam (und) für den Frie­den“ wird es reich­lich Ange­bo­te für alle Alters­stu­fen geben. Ab 13:00 Uhr sind dann alle herz­lich will­kom­men, die Zeit und Lust haben, mit den Kin­dern und Jugend­li­chen zu feiern.

Die Lern­grup­pen der Grund­schu­le berei­ten bereits vol­ler Vor­freu­de ver­schie­de­ne Ange­bo­te für Klein und Groß vor. Außer­dem wird es einen „Kuchen­ba­sar mit Kaf­fee“ geben und der Lehm­ofen wird ange­feu­ert. Die Ober­schu­le gestal­tet ein gro­ßes Ban­ner mit Frie­dens­tau­be. Die­ses wird das Kin­der­haus über­neh­men und am Fest­tag kön­nen dann alle Kin­der, Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen sowie Gäs­te ihren Hand­ab­druck hin­ter­las­sen. Inter­es­sier­te kön­nen das Schul­ge­bäu­de der Ober­schu­le besich­ti­gen. Für die klei­ne Stär­kung zwi­schen­durch wird es auch hier ein Buf­fet mit vie­len herz­haf­ten Lecke­rei­en geben und der Grill wird angeheizt.

Der För­der­ver­ein Montesso­ri Cam­pus Han­gels­berg e.V., der unse­re Ein­rich­tun­gen in den letz­ten Jah­ren bei vie­len Pro­jek­ten unter­stützt hat, wird eben­falls vor Ort sein.

Umrahmt wird das Fest von wie­der­keh­ren­den Aktio­nen für den Frie­den in Euro­pa. Wir fol­gen dem Spen­den­auf­ruf „Sup­port Kran­ken­haus Bro­dy (Ukrai­ne) und Umge­bung“ und sam­meln zuguns­ten die­ser Hilfs­or­ga­ni­sa­ti­on auf dem Hof Spen­den­gel­der (www.betterplace.me/notstromaggregat-krankenhaus-in-brody-ukraine).

Wir wol­len aber nicht alles verraten…

Nur so viel: Freu­en Sie sich auf süße Über­ra­schun­gen, auf spie­le­ri­sche und sport­li­che Akti­vi­tä­ten – ein­fach auf ein tol­les Kindertagsfest!

Das Team des Montesso­ri Cam­pus Han­gels­berg Cla­ra Grun­wald der FAWZ gGmbH

Online-Fachtag zur „Geschichte der Medien“ am 25.03.2022

Wir sind Mit­glied von Montesso­ri Deutsch­land und freu­en uns sehr, dass zwei Kol­le­gin­nen unse­rer Frei­en Montesso­ri Grund­schu­le Han­gels­berg aktiv an dem Online-Fach­tag zum The­ma „Geschich­te der Medi­en“ des Bun­des­ver­ban­des Montesso­ri Deutsch­land teilnehmen.


Eine Erzählung muss in die Tiefe des Lebens eindringen, 
wie ein Bohrer in die Tiefe der Erde.“
Maxim Gorki

 

Im Rah­men der Kos­mi­schen Erzie­hung stel­len die „gro­ßen Erzäh­lun­gen“ ein zün­den­des Ele­ment für das For­schen und Aktiv­sein der Kin­der in der 2. Ent­wick­lungs­stu­fe dar.

Seit August 2021 gibt es eine Grup­pe von Begeis­ter­ten aus Päd­ago­gik und Wis­sen­schaft, die sich der The­ma­tik „Geschich­te der Medi­en“ zuge­wandt haben und inten­siv dazu arbeiten.

Am 25.03.2022 wol­len wir:

  • Prof. Dr. Pau­la Bleck­mann von der Ala­nus Hochschule
  • Prof. Dr. Tan­ja Pütz von der Fach­hoch­schu­le Kiel — Deut­sche Montesso­ri Ver­ei­ni­gung e.V.
  • Dr. Ela Eckert — Deut­sche Montesso­ri Gesell­schaft e.V.
  • Mag.rer.nat. — The­re­sia Herbst — Kirchl. Päd­ago­gi­sche Hoch­schu­le Wien — Deut­sche Montesso­ri Ver­ei­ni­gung e.V.
  • Ulri­ke Hol­le — ange­hen­de AMI-Pädagogin
  • Anke Kie­sow — Päd­ago­gin — Schu­le Han­gels­berg (FAWZ)
  • Arlet­te Kossatz — Päd­ago­gin — Schu­le Han­gels­berg (FAWZ)
  • Andrea Donath — Lei­tung Päd­ago­gik und Aus­bil­dung Montesso­ri Deutschland

allen Inter­es­sier­ten einen ers­ten Ein­blick in den Pro­zess ermög­li­chen und in einen brei­te­ren Aus­tausch kommen.

Wir wol­len ers­te Inputs aus dem Arbeits­ver­lauf tei­len und auf wel­che Aspek­te und Her­aus­for­de­run­gen wir von Sei­ten der Montesso­ri Päd­ago­gik, der Ent­wick­lung der Medi­en durch den Men­schen und dem Ein­satz in der päd­ago­gi­schen Pra­xis gesto­ßen sind. Anschlie­ßend wird es die Mög­lich­keit geben, in Brea­k­ou­trooms Fra­gen und Ideen auszutauschen.

Sie sind auf die ers­ten Schrit­te zu einer „Geschich­te der Medi­en” neu­gie­rig gewor­den, dann kön­nen Sie sich hier regis­trie­ren und dar­an teilhaben.

Für die Teil­nah­me an der Ver­an­stal­tung wird KEINE Gebühr erhoben.

Wir freu­en uns auf die­sen gemein­sa­men Aus­tausch, der uns wei­ter in die Tie­fe füh­ren wird.


Erfah­ren Sie mehr über die Geschich­te von Montesso­ri Deutsch­land, ihre Arbeit und ihre Zie­le und blei­ben Sie immer auf dem lau­fen­den über bevor­ste­hen­de Ver­an­stal­tun­gen unter www.montessori-deutschland.de.

Hier geht es zur News­let­ter-Samm­lung von Montesso­ri Deutschland.

Tag der offenen Tür abgesagt

An alle großen und kleinen Interessierten, 
auf Empfehlung des Gesundheitsamtes müssen wir den Tag der offenen Tür am 11. September leider absagen.

Das Team des Montesso­ri Cam­pus Han­gels­berg Cla­ra Grun­wald der FAWZ gGmbH