Schulpartnerschaften

In ver­schie­de­nen Pro­gram­men wie Eras­mus+, eTwin­ning und Come­ni­us neh­men wir an Schul­part­ner­schaf­ten in Euro­pa teil. Dabei geht es dar­um, Zusam­men­ar­beit und Mobi­li­tät zu för­dern und die euro­päi­sche Dimen­si­on im Bil­dungs­we­sen zu stär­ken. Wir wol­len die Kennt­nis und das Ver­ständ­nis für die Viel­falt der euro­päi­schen Kul­tu­ren und Spra­chen wei­ter­ent­wi­ckeln und deren Wert jun­gen Men­schen und dem Bil­dungs­per­so­nal näher­brin­gen. Dabei geht es um Unter­stüt­zung jun­ger Men­schen beim Erwerb der lebens­not­wen­di­gen Fähig­kei­ten und Kom­pe­ten­zen für ihre per­sön­li­che Ent­fal­tung sowie künf­ti­ge Beschäf­ti­gungs­chan­cen und eine akti­ve euro­päi­sche Bürgerschaft.

Im aktu­el­len Pro­jekt Eras­mus+ wer­den wir uns auf Mobi­li­tä­ten und Job-Sharing mit der Tür­kei und Polen kon­zen­trie­ren. Hier haben wir Part­ner­schu­len gefun­den, die mit uns gemein­sa­me Pro­jek­te begin­nen wollen.

Unse­re Part­ner waren bereits Polen, Frank­reich, Ita­li­en, Spa­ni­en, Tür­kei und England.