Förderung und Forderung

Wir begrüßen die Vielfalt unserer Schüler.

Die Förderung von Schülerinnen und Schülern mit unterschiedlichen Behinderungen wird bei uns bereits seit längerer Zeit erfolgreich praktiziert. Es ist das Ziel unserer Schule, das gemeinsame Lernen von Kindern mit und ohne Behinderungen ständig weiter auszubauen.

Die langjährigen Erfahrungen vieler Montessori Schulen haben gezeigt, dass dieses gemeinsame Lernen der Schülerinnen und Schüler mit Behinderungen sowohl Vorteile für die Lernentwicklung der Kinder und Jugendlichen mit Behinderungen als auch der Schülerinnen und Schüler ohne Behinderungen hat. Das gilt besonders für den Bereich des sozialen Miteinanders, aber ebenso für die fachliche Entwicklung. Außerdem sichert diese Schulform die Rechte behinderter Kinder auf Chancengleichheit in der Bildung und somit auch im späteren Beruf.

Inklusion bedeutet im Land Brandenburg: ”Eine Schule für alle” – eine Schule, in der jede Schülerin und jeder Schüler sich mit den individuellen Stärken, aber auch mit vorhandenen Schwächen optimal einbringen kann.

Es ist eine gemeinsame Schule für Kinder und Jugendliche mit speziellen Begabungen, aber auch für diejenigen, die unserer besonderen Fürsorge und Förderung bedürfen.

Auf dieses breite Spektrum besonderer Voraussetzungen und Veranlagungen unserer Schüler sind wir bestens vorbereitet. Insbesondere in den folgenden Bereichen bieten wir spezielle Förderungen an: