Weihnachtspäckchen für Kinder in Rumänien

Wir unterstützen wieder das Kindernest in Rotbav

Bereits vor eini­gen Jah­ren haben die Mäd­chen und Jun­gen unse­rer Montesso­ri Grund­schu­le in Han­gels­berg für Kin­der in Rot­bav (Rumä­ni­en) Weih­nachts­päck­chen zusam­men­ge­stellt.  Die Freu­de über die erhal­te­nen Geschen­ke war groß.

Auch in die­sem Jahr wol­len wir wie­der das Kin­der­nest in Rot­bav über­ra­schen. Dort leben Kin­der, die kei­ne Fami­li­en mehr haben, auf der Stra­ße leb­ten bzw. Opfer von Gewalt wur­den.

Im Foy­er unse­rer Grund­schu­le steht ein gro­ßer Baum, an dem die Wün­sche der Kin­der­nest­be­woh­ner ange­hängt sind. Ein Foto mit dem Namen und Alter des Kin­des zeigt dem Betrach­ter, wem das Geschenk geschickt wer­den soll.

Am ver­gan­ge­nen Frei­tag tra­fen sich alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler zu einer Voll­ver­samm­lung. Wir zeig­ten Bil­der aus Rot­bav, vom Kin­der­nest und von Herrn Mahn­ke, der die­se Zuflucht lie­be­voll und mit groß­ar­ti­gem Enga­ge­ment auf­ge­baut hat. 

Neben dem Wunsch­baum hängt ein Mobi­le mit klei­nen Anhän­gern. Schnei­det man die­se ab, dann packt die Fami­lie ein Päck­chen für ein Stra­ßen­kind. Wir haben mit Herrn Mahn­ke abge­spro­chen, dass die­se zu Weih­nach­ten eben­falls ver­teilt wer­den sol­len.

Die Bereit­schaft unse­rer Schul­ge­mein­schaft ist groß. Am gest­ri­gen Mor­gen, dem 12. Novem­ber 2018, waren fast alle Wün­sche abge­schnit­ten. Nun erar­bei­ten sich die Lern­grup­pen über Kuchen–  und Früh­stücks­ba­sa­re das Por­to für die Ver­sen­dung der Päck­chen.

Im Dezem­ber wer­den zwei Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen das Kin­der­nest besu­chen und sich davon über­zeu­gen, dass die Gaben wohl­be­hal­ten im Kin­der­nest ange­kom­men sind.

Wir freu­en uns über jede Geld­spen­de, die den Trans­port der Päck­chen ermög­licht, jede Unter­stüt­zung, damit auch im Kin­der­nest und für die Stra­ßen­kin­der von Rot­bav Weih­nach­ten mög­lich wird.

Frau M. Micheel
Schul­lei­te­rin

Frau Tann­häu­ser
Erzie­he­rin und Pro­jekt­lei­te­rin