Autorenlesung vom 9. November 2012

Erst­mals lud der Schul­för­der­ver­ein zu einer Ver­an­stal­tung ein. Gemein­sam mit dem Fried­rich Böde­cker Kreis fand am 9. Novem­ber 2012 eine Autoren­le­sung mit Nina Petrick statt. Sie stell­te die bei­den Bücher “Char­lie und der Dia­man­ten­räu­ber” und “Mafal­da Mädschick” vor.

Nina Petrick, geb. 1965, stu­dier­te ein paar Semes­ter Kunst­ge­schich­te und Ger­ma­nis­tik und lebt heu­te mit ihrer Fami­lie in Ber­lin. Sie schreibt für ver­schie­de­ne Kin­der- und Jugend­buch-ver­la­ge und den Rund­funk: Radio Ber­lin­Bran­den­burg, Sen­dung OHRENBÄR.

Zu Gast war auch Bil­dungs­mi­nis­te­rin Dr. Mar­ti­na Münch.

Für die Mäd­chen und Jun­gen, die die­se bei­den Ver­an­stal­tun­gen erle­ben durf­ten, war das ein ech­ter Höhe­punkt im Schul­jahr. Bei­de Bücher wur­den schon Tage vor­her gele­sen und bespro­chen. So konn­ten alle den Aus­schnit­ten gut fol­gen und hat­ten vie­le Fra­gen rund um den Beruf eines Autors, den bis­her geschrie­be­nen Büchern, den Ide­en und Wün­schen von Frau Nina Petrick.Vie­len Dank dem Fried­rich Böde­cker Kreis und unse­rem Schul­för­der­ver­ein.